Initiativennachahmenswert und ausgezeichnet
In allen bisher drei Ausschreibungsrunden erreichten uns zahlreiche bemerkenswerte und hervorragende Projekte, welche mit viel persönlichem Engagement Tag für Tag tolle Ideen in die Tat umsetzen.

Ausgezeichnete Projekte 2016

Die Preisverleihung fand am 12. September 2016 in Berlin statt (zum Bericht über die Preisverleihung).

Die Jury unter Vorsitz von Frau Dr. Monika Stolz, Ministerin für Arbeit und Soziales in Baden-Württemberg a.D., hat diesmal aus fast 60 Bewerbungen folgende Preisträger ausgewählt:

Hauptpreisträger

 

Kinder- und Jugendhaus BOLLE „Kinder stark machen“

Das Projekt richtet sich an sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren aus dem Berliner Bezirk Marzahn. Täglich werden bis zu 200 Kinder erreicht  und erhalten  umfassende Hilfe bei der Re-Integration in die Gesellschaft.

mehr…

Inklusion macht Schule

In dem Zirkuszelt, das für 400 Besucher Platz hat, trainieren im Moment 100 Schüler und Schülerinnen von beiden Schulen mit sechs Lehrkräften und sieben, vom Verein engagierten, Akrobaten. Erlernen können die Kinder nicht nur Tricks am Trapez oder das Jonglieren, auch ihr Selbstbewusstsein und ihre Teamfähigkeit werden gestärkt.

mehr…

Bildungsmentorenprojekt in Achim

In Achim bei Bremen coachen Schüler der Oberstufe Schüler aus den unteren Klassenstufen. Das Besondere an dem Nachhilfe-Projekt: Der Migrationshintergrund der Teilnehmer.

mehr…

Netzwerk Schülerhilfe Rollberg

Das Projekt im Berliner Brennpunktbezirk Neukölln)ist in seiner Konzeption auf die Belange von bildungsfernen Kindern und Jugendlichen mit großen Erziehungsdefiziten maßgeschneidert .

Sonderpreise

Neben den Hauptpreisen hat die Jury zum dritten Mal vier Sonderpreise vergeben.

Miteinander lernen mehr…

Migrantenförderung an der Schulform Gymnasium im Rhein-Kreis Neuss mehr…

Different together – Jugendliche erLeben kulturelle Vielfalt mehr…

Zirkus macht stark mehr…

Ausgezeichnete Projekte 2014

Die Preisverleihung fand am Freitag, dem 28. Februar 2014 in Berlin statt.

Die Jury unter Vorsitz von Frau Dr. Monika Stolz, Ministerin für Arbeit und Soziales in Baden-Württemberg a.D., hat aus über 60 Bewerbungen folgende Hauptpreise ausgewählt:

Hauptpreisträger

 

Gleiche Chancen für Roma Kinder

Seit 2008 bietet die Bürgerstiftung Lilienthal (bei Bremen) eine außerschulische Lernbetreuung für Kinder aus sozial benachteiligten Familien und Familien mit Migrationshintergrund (insbesondere Roma) an. Die intensive Betreuung umfasst ein weitreichendes inhaltliches und soziales Spektrum. Auch die Eltern werden systematisch mit einbezogen. mehr…

Perspektive & Hoffnung

Freestyle e.V. (ein Werk der Diakonie, Berlin) bietet für die „Szene“ am Berliner Alexanderplatz ein niedrig-schwelliges Angebot für Jugendliche aus sehr schwierigen familiären und sozialen Verhältnissen. mehr…

Kinder- und Jugendzirkus Montelino

Entstanden aus einer kleinen Arbeitsgemeinschaft an einer Potsdamer
Grundschule, gründeten engagierte Eltern 2002 den Kinder- und
Jugendcircus Montelino Potsdam e.V., der seitdem Träger des Projekts
ist. mehr…

Sonderpreise

Neben den Hauptpreisen hat die Jury 2013 zum zweiten Mal Sonderpreise vergeben, vier Stück waren es diesmal. Unter den zahlreichen Einsendungen haben diese Projekte mit ihren umfassenden Konzepten und der Art der Durchführung besonders überzeugt – eine kurze Beschreibung finden Sie jeweils unter dem Link:

AbiBO – Berufsorientierung für Abiturient/innen mehr…

Rock Your Life (RYL)

Bootstrapper e.V. mehr…

Jugend stärken: Junge Wirtschaft macht mit!

Lernen 360° mehr

mehr zu den Sonderpreisen

Ausgezeichnete Projekte 2012

Die Preisverleihung 2013 fand am Dienstag, 19. Februar 2013 im Landesmuseum Mainz statt.

Die Jury unter der Leitung von Frau Dr. Monika Strolz (Ministerin a.D.) hat die folgenden Haupt- und Anerkennungspreise ausgewählt:

Hauptpreis

 

Sprachliche Vielfalt von Anfang an

In Worten und Gesten ausdrücken, was man denkt und fühlt – diese Fähigkeit müssen Kinder erst lernen. Dafür bleibt im Schulalltag aber oft kaum Zeit , schon gar nicht, wenn Sprachbarrieren bei ausländischen Schülern hinzukommen. mehr…

Anerkennungspreise

 

PULS Engagement Camps

Oft hätten junge Menschen zwar Lust auf soziales Engagement, aber sie finden nicht das richtige Projekt, in dem sie sich engagieren könnten. mehr…

MENSCH – MENtoring für SCHüler

Jungen Menschen fällt es oft schwer zu entscheiden, welchen Beruf sie nach Abschluss der Schulzeit ergreifen wollen. mehr…

Meine Ausbildung – Schüler führen selbst Regie

Wie begeistert man Jugendliche für ein Projekt? Indem man sie selbst Regie führen lässt, lautet die Antwort des hessischen Projekts. mehr…

Sonderpreise

Neben dem Haupt- und Anerkennungspreisen hat die Jury in 2012 zum ersten Mal sechs Sonderpreise vergeben. Unter den zahlreichen Einsendungen haben diese Projekte mit ihren umfassenden Konzepten und der Art der Durchführung besonders überzeugt:

Jäger und Sammler – Aus Müll wird Kunst 
Freudentanz – Das grenzenlose Tanzprojekt der Caritas 
Die Paten 
Die gelbe Villa
Das Deutsche Schülerstipendium 
Studienkompass

mehr zu den Sonderpreisen

Weitere Projekte

In diesem Jahr erreichten unsere Jury eine Vielzahl von hochinteressanten Bewerbungen. Neben den oben genannten Preisträgern sind auch folgende Projekte besonders erwähnenswert und von uns nachdrücklich empfohlen: Nachahmenswerte Projekte

Ausgezeichnete Projekte 2010

Unter den vielen hervorragenden Einreichungen, welche mit viel persönlichem Engagement Tag für Tag tolle Ideen in die Tat umsetzen, hat die Jury 2010 die folgenden vier Preisträger ausgewählt: Preisträger 2010