Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Willkommen bei den Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Unser Verein ist Ansprechpartner und Organisation für alle Altstipendiaten.

Was wir machen

Wir schaffen das organisatorische Fundament für ein lebendiges Netzwerk der Altstpendiaten. Nur über ein großes Netzwerk untereinander bleiben auch die Kontakte zwischen Altstipendiaten und der Konrad-Adenauer-Stiftung lebendig, entwickeln sich die Beziehungen zwischen Stipendiaten und ehemaligen immer wieder neu. Durch Treffen vor Ort, in den Regionalgruppen und den thematischen Netzwerken wird der Austausch intensiviert.

Mit dem Bruno-Heck-Wissenschaftspreis honorieren wir herausragende Forschungsleistungen; der Bernhard-Vogel-Bildungspreis unterstützt Jugendliche, deren Bildungschancen nicht so gut wie unsere eigenen sind. Mit dem Senkrechtstarter-Projekt der Konrad-Adenauer-Stiftung fördern wir Schülerinnen und Schüler, die aus nicht-akademischen Familien stammen oder einen Migrationshintergrund haben. Wir helfen Ihnen, Ihre akademische Karriere zu starten.

Was wir wollen

Wir wollen die Konrad-Adenauer-Stiftung vor allem bei der Begabtenförderung unterstützen. Die gegenwärtigen und künftigen Stipendiaten sollen im Rahmen des Stipendiums eine reichhaltige und hochstehende ideelle Förderung erhalten. Wir helfen in Not- und Sonderfällen und erweitern die Förderung auf neue Bereiche und Zielgruppen.

Dabei arbeiten wir mit der Stiftung vertrauensvoll und partnerschaftlich zusammen und halten Kontakt zu Stipendiaten und Vertrauensdozenten. Wir bilden als solches eine kräftige Stütze für die Stiftung und deren Tätigkeit.

Wer wir sind

In 50 Jahren Begabtenförderung sind rund 13.000 Altstipendiaten während des Studiums oder der Promotion von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gefördert worden. Jeder hat ein Auswahlverfahren durchlaufen. Vier Kriterien sind wesentlich für die Förderung: gesellschaftliches Engagement, fachliche Qualifikation, Nähe zu den Werten der Konrad-Adenauer-Stiftung und die Persönlichkeit des einzelnen Bewerbers.

Wir sind Teil der KAS-Familie. Wir stehen auf der christlich-demokratischen Wertebasis von Demokratie und Toleranz, Frieden und Freiheit, Recht und Verantwortung. Gesellschaftliches oder politisches Engagement haben für uns einen besonderen Stellenwert.